Taurer Käsestangerl

Du brauchst:

•    90 g Almkäse Rainerhorn, 3 Monate gereift
•    100g Gschlösstaler Almbutter
•    50 g Creme fraiche
•    200 g Weizenmehl
•    1 Ei
•    ½ TL Salz
•    Zum Dekorieren:
•    2 EL Milch
•    Sesam
•    Paprika


So geht's:

Käse reiben, mit kalter Butter, Creme fraiche, Mehl, Ei und Salz einen Mürbteig zubereiten. Flach drücken und 60 Min im Kühlschrank ruhen lassen. Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Den Teig ausrollen, ca. 2 mm dick, in 1,5cm breite Streifen schneiden, mit Milch bepinseln und mit Sesam oder Paprika bestreuen. Dann erst die Teigstreifen auseinander nehmen, auf ein Blech legen und spiralförmig verdrehen, so bekommen sie eine schöne Form. Wer das nicht möchte, kann sie auch „gerade“ aufs Blech legen, ca. 12 Minuten backen und auf einem Gitter auskühlen lassen. Möglichst frisch verzehren, dann sind sie knusprig, in einer Dose werden sie weich.

Durch die Verwendung von unserem Almkäse bekommen die Käsestangerl ein ganz besonderes Aroma!

Vielleicht gefällt Ihnen auch

Almbutter 200g
<p>Das Geheimnis der Gschlösstaler Almbutter liegt in den Gräsern und...
erhältlich Anfang Juni bis Ende September
3,80 €