Rainerhorn fein 1kg
Rainerhorn fein 1kg
Rainerhorn fein 1kg
Rainerhorn fein 1kg
Rainerhorn fein 1kg

Rainerhorn fein 1kg

Unser Almkäse „Rainerhorn – fein“ wird sechs Monate bei optimalen 12 Grad Celsius und 95% Luftfeuchte im Felsenkeller gelagert. So entsteht sein nussiger Geschmack. Unser bester Käse!

Fein gerieben krönt er die Osttiroler Schlipfkrapfen.

bitte beachten sie die Lieferzeit!
01.12.2018
19,00 €
inkl. MwSt.
Menge

Sorgfältig wird die tagesfrisch angelieferte Rohmilch auf einen Fettgehalt von ca. 3,4% eingestellt, bevor sie im Kessel auf 32 Grad Celsius erwärmt wird. Dann kommen die Käsekulturen dazu und nach 45 Minuten Vorreifung das Lab. Das Enzym aus dem Kälbermagen bewirkt die sogenannte Dicklegung der Milch, sie hat nun eine gallertartige Konsistenz. Mit einer Art Rechen wird der Gallerte in reiskorngroße Stücke geschnitten. Nun erfolgt das „Vorkäsen“, nach 20 Minuten erhöht sich  die Temperatur im Kessel auf 50 Grad Celsius. Der Senner nennt diese Phase das „Brennen des Käses“. Dann lässt er den Käseteig weitere 30 Minuten „auskäsen“ und füllt die Masse in die Käsepressen. Unter Druck wird die Molke 12 Stunden lang herausgepresst. Anschließend kommen die Käselaibe für 2 Tage ins Salzbad, bevor sie im Reifekeller mindestens 6 Monate ruhen dürfen. Je nach Reifedauer entwickelt sich der typische Geschmack unseres Almkäses Rainerhorn, von mild bis würzig.

Vielleicht gefällt Ihnen auch